Zum Inhalt springen

Zugang 

Der Breitbandausbau ist ein wichtiger Faktor für die digitale Zukunft. In vielen Regionen Deutschlands ist es jedoch noch immer eine Herausforderung, einen flächendeckenden und zuverlässigen Breitbandzugang zu gewährleisten. Dies führt zu Diskussionen und Verzögerungen bei der Umsetzung. In Duisburg hat die Stadt eine Partnerschaft mit der Firma Deutsche GigaNetz unterzeichnet, um den Breitbandausbau voranzutreiben. In Nattheim wird es nun konkreter und es werden wichtige Fragen zum Breitbandausbau beantwortet.

In Petershagen werden Glasfaser-Techniker ins Haus kommen, um den Breitbandausbau voranzutreiben. Leider ist der Breitbandausbau im Kreis Cuxhaven gestoppt worden, was politische Kontroversen ausgelöst hat. Auch Schulen profitieren von dem Breitbandausbau und können so auf moderne Technologien zugreifen.

Dennoch gibt es immer noch Herausforderungen bei der Umsetzung des Breitbandausbaus. Die Verzögerungen werden oft von politischen Entscheidungen und wirtschaftlichen Interessen verursacht. Um einen flächendeckenden und zuverlässigen Breitbandzugang zu ermöglichen, ist es wichtig, dass Politik und Wirtschaft zusammenarbeiten. Die ANGA COM und VATM haben eine erweiterte Zusammenarbeit für 2023 vereinbart, um den Breitbandausbau zu fördern.

Insgesamt ist der Breitbandausbau ein wichtiger Faktor für die digitale Zukunft und es ist notwendig, dass alle Beteiligten zusammenarbeiten, um einen flächendeckenden und zuverlässigen Breitbandzugang zu gewährleisten.